Danke für die beste Japanreise ever!

Jetzt hat der Alltag, für manche sogar die Schule, wieder begonnen und das Jetlag ist kuriert. Damit ist jetzt die optimale Zeit gekommen um den Verantwortlichen für diese unvergessliche Reise danke zu sagen.

Besonders bedanken wollen wir uns bei denen, die uns schon beim Vortreffen mit Erklärungen, Tipps und sogar einem Crashkurs Japanisch versorgt haben: Herr Gollub von Gesamtmetall, der uns auch im Rahmen der Initiative think ING. unterstützt hat und Frau Wonneberg vom Japanisch-Deutschen Zentrum Berlin (jdzb), die es mit Frau Inaba in Japan geschafft hat, die vielen wunderschönen Sehenswürdigkeiten und Programmpunkte zu einer durch und durch gelungenen Reise zusammen zu fügen. Der Stiftung Jugend Forscht danken wir für die finanzielle Unterstützung und das Ermöglichen der Reise.
Danke auch an Frau Waegerle vom jdzb für die Flug-Organisation und unsere beiden Dolmetscherinnen Frau Yamaguchi und Frau Yamashita.

Besonders wollen wir Johannes Brattke danken, der immer wusste, was man am besten ausprobieren sollte (besonders auch  die Essensvorschläge 😉 ), um nichts zu verpassen und stets gut gelaunt unsere Gruppe geführt hat.

Jetzt können wir uns auf das Nachtreffen freuen, bei dem wir uns mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Vorjahre treffen können.

Was ich (Felix) sicher nie vergessen werde: Das unerwartet fantastische Essen, die liebevoll gestalteten Gärten, das super Programm, bei dem ich jeden Tag jederzeit gerne wiederholen würde, die neu gefundenen Freunde aus Japan, Indien, Singapur, den Philippinen,…. und die super Stimmung in der Gruppe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s